Sola
beta
3 years

"Brüssel" erschüttert mich viel weniger als "Paris". Es scheint sich eine gewisse Gewöhnung an den Terror einzustellen.

0votes
0SOL earned
Vote
Share
Vote
Share
19
312
0
Germany, Münster
19 comments
DELETED USER
Ist es jetzt böse zu sagen, Münster erschüttert uns gar nicht mehr? 🐭
Pitack
Wird terror zum Alltag?
Genoss*in Leaced ☭
Wenn der Terror uns nicht mehr terrorisiert verliert er seinen Sinn und damit auch auch die Menschen, welche ihn verbreiten.
Handes
Eine Woche später redet eh niemand mehr darüber. Es hat einfach 0 Effekt auf die Menschen. Die Chance in Europa erwischt zu werden ist mega niedrig. Unter 0.00x %. Und in Münster erst recht nicht. Egal was wir tun, ob VDS oder Grenzenschluss, mit den Attacken wirds weiter gehen.
Genoss*in Leaced ☭
Es wurden bereits jetzt viele gefasst und es redet zwar bald keiner mehr darüber, aber die rechten werden es noch lange für Ihren Populismus ausschlachten
Ramue👒
Nun, würde dieser Anschlag euch persönlich treffen, wärt ihr sicher erschüttert!
Handes
Ja herzlichen Glückwunsch das ist auch der Fall wenn ein Angehöriger von einem Auto überfahren wird. Die Chance ist wahrscheinlich sogar höher.
radioman
Hat mich auch kalt gelassen. Ich mache mir nur Gedanken wo der nächste Anschlag stattfindet.
Pitack
Geht mir auch so
radioman
Sollte es mich mal treffen...hab ich halt Pech.
Nora Rivers ❓
Habe ich bei mir auch bemerkt...
Heisa
mich hat Paris schon nicht erschüttert um ehrlich zu sein.
DELETED USER
Man muss nicht alles posten, was man denkt.
Nora Rivers ❓
Ratzfatz, dito.
Linus >{FSM}<
Ein Zeugnis wie abgestumpft unsere Gesellschaft bereits ist. Wie die Medien uns bereits über sättigt haben.
Richard
Das stimmt schon. Nach dem Einsatz in Afghanistan erschüttert mich persönlich gar nichts mehr. Irgendwann wird alles egal.
Squan
Adieu zur Menschlichkeit. Mich erschüttert jeder gewalttätige Tod eines Menschen. Weil ich mich frage, wie ein Mensch einem Menschen sowas antun kann. Und wer sich das nicht fragte, sollte sich selbst nicht als Philosoph bezeichnen. Und deshalb leide ich auch jedes Mal, wenn mich eine solche Nachricht erreicht. Weil ich weiß, dass es Menschen gibt, die nur mit der Schulter zucken.
Genoss*in Leaced ☭
Die Medien übersättigen uns mit Leid. Mit ihrer Paranoia verursachen sie diese Abgestumpftheit. Fragst du dich nur wie Menschen das einander antun können oder tust du auch was dagegen?
Handes
Das muss ein ganz schön sades Leben sein
Write something...
Send