Sola
beta

Nur der deutsche Bundespräsident darf mit dem Kennzeichen "0-1" fahren. © picture alliance / Patrick Seeger/dpa Haben Sie sich schon mal gefragt, warum manche Autos so komische Kennzeichen haben oder der Aufkleber CD am Heck prangt? Sind Ihnen schon mal Kennzeichen wie "0 17-1A" oder "F 91234" aufgefallen und haben sich gefragt, was das bedeuten soll? Dahinter stecken ausgeklügelte Codes, an denen Sie erkennen wer im Auto sitzt. Insgesamt gibt es drei Varianten von Diplomatenkennzeichen Kennzeichen für hohe Diplomaten: 0-Kennzeichen Wenn Sie ein Auto mit einem sogenannten 0-Kennzeichen auf der Straße sehen, dann können Sie davon ausgehen, dass darin ein hoher Diplomat sitzt.

Denn dieses Diplomatenkennzeichen ist in der Regel Mitgliedern eines Diplomatischen Korps vorbehalten. Dies sind von der Regierung eines Landes berufene Missionschefs. Dazu zählen laut Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen alle Botschafter, Gesandte, Geschäftsträger, Minister und Nuntien (päpstliche Vertreter). Auch deutsche Staatsvertreter haben besondere Kennzeichen . Diese Kennzeichen bestehen nur aus der vorangestellten "0" und einer weiteren Zahl. So fährt der Bundespräsident mit dem Kennzeichen "0-1" und die Bundeskanzlerin mit "0-2". Erfahren Sie hier , was das H-Kennzeichen bedeutet und welche Autos es bekommen .

Diplomatenkennzeichen: Aufbau des 0-Kennzeichens Das Kennzeichen für hohe Diplomaten baut sich wie folgt auf: Ganz vorne steht auf dem Kennzeichen die "0", daher auch der Name, gefolgt von der Stempelplakette des Zulassungsbezirks. Dieser gibt das Herkunftsland des Diplomaten an. Nach einem Bindestrich folgt eine Zahl zwischen 1-199 – die USA und die Niederlande bilden eine Ausnahme. Für die Vereinigten Staaten gibt es Zahlen zwischen 1 und 500 und für die Niederlande bis 299. Dabei gibt diese Zahl den Rang des Diplomaten an. Lesen Sie hier , wofür das "E" auf Kennzeichen steht . Sehen Sie also das 0-Kennzeichen "0 17-1" sitzt der Botschafter der USA in dem Auto .

Wenn an dem Fahrzeug das Kennzeichen "0 17-1A" angebracht wurde, wurde das Kennzeichen bzw. das Auto mal gestohlen. Nach einer Sperrfrist von einem Jahr, kann wieder das Kennzeichen ohne Buchstabenzusatz beantragt werden. Neben dem 0-Kennzeichen muss ein Botschaftsauto das Zusatzschild "CD" angebracht werden. Dieses steht für "corps diplomatique". Verwaltungspersonal einer Botschaft erhalten kein 0-Kennzeichen, haben aber dennoch eine eigene Variante. Diese ist ähnlich dem Kennzeichen für hohe Diplomaten und unterscheidet sich nur durch die Kennung der Zulassungsstelle. Das heißt: Statt der "0" steht dort "BN" für Bonn oder "B" für Berlin.

Das Zusatzschild "CD" darf an solchen Fahrzeugen nicht angebracht werden. Diplomatenkennzeichen für Konsulatsmitarbeiter Neben Mitarbeitern von Botschaftern dürfen auch Konsulatsangehörige Diplomatenkennzeichen an ihren Autos führen. Dieser unterscheiden sich aber deutlich. Sie beginnen mit der Stadtkennung des Zulassungsbezirks und werden gefolgt von der Stempelplakette und einer drei- bis fünfstelligen Zahl. Diese beginnt immer mit einer "9". Zusätzlich ist an Fahrzeugen von Konsulaten ein Zusatzschild mit "CC" angebracht. Dieses steht für "corps consulaire". Honorarkonsuln erhalten allerdings kein besonderes Kennzeichen. Diese dürfen lediglich das Zusatzschild "CC" führen.

Auch interessant: Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie ? Das bedeuten die Zusatzschilder "CC" und "CD" Mit den Zusatzschilder "CC" und "CD" soll schnell erkennbar sein, dass eine Person mit diplomatischen Rang im Auto sitzt. Dabei steht "CC" für " corps consulaire ". Dies erhalten Mitarbeiter von Berufskonsulaten. Bei einem Konsul handelt es sich um eine Amtsperson im offiziellen Auftrag eines Staates. Im Gegensatz zum Botschafter ist seine Funktion eher die Verwaltung. Konsuln genießen Amtsimmunität und sind damit im Rahmen ihrer Arbeit als Konsul von der Strafgerichtsbarkeit befreit.

Für Ordnungswidrigkeiten, die während einer Dienstfahrt begangen werden, kann ein Inhaber eines CC-Schilds nicht belangt werden. Das CD-Zusatzschild steht für " corps diplomatique " und steht nur hohen Diplomaten zu. Dabei genießen sie volle Immunität. Nur durch den Heimatstaat kann diese aufgeboben werden. Geschieht dies nicht, kann dieser Diplomat nicht für Straftaten verfolgt oder belangt werden. Vorteile von Diplomatenkennzeichen Diplomaten erhalten nicht nur besondere Kennzeichen, sondern auch zahlreiche Vorteile und Rechte. Unter anderem sind sie zum Teil von deutscher Gerichtsbarkeit entbunden .

Außerdem muss Insassen von Autos mit Diplomatenkennzeichen bevorzugt Schutz und Hilfe gewährt werden. Bei Sicherheitsabsperrungen müssen Autos mit solchen Kennzeichen zeitnah durchgelassen werden. Außerdem erhalten Diplomaten mit entsprechenden Kennzeichen keine Bußgelder, Punkte oder Fahrverbote . Kfz-Steuern werden ebenfalls nicht fällig, dafür beleibt die Kfz-Versicherungspflicht bestehen. Erfahren Sie hier , wie Sie Ihr Auto richtig abmelden .

Photo #1 from Krefeld, Germany by MiBu_™️🤡♨️⚔️ made on 2019-01-11 18:14 for Sola
Photo #2 from Krefeld, Germany by MiBu_™️🤡♨️⚔️ made on 2019-01-11 18:14 for Sola
Photo #3 from Krefeld, Germany by MiBu_™️🤡♨️⚔️ made on 2019-01-11 18:14 for Sola
Photo #4 from Krefeld, Germany by MiBu_™️🤡♨️⚔️ made on 2019-01-11 18:14 for Sola
Photo #5 from Krefeld, Germany by MiBu_™️🤡♨️⚔️ made on 2019-01-11 18:14 for Sola
125votes
0.308SOL earned
Vote
Share
Vote
Share
0
33
125
Germany, Krefeld
No comments
Write something...
Send